Immunschwäche und Chronische Infekte

Sie sind regelmäßig verschnupft und haben das Gefühl, dass eine Erkältung bei Ihnen nahtlos in die nächste übergeht? Blasenentzündungen sind Ihr ständiger Begleiter? Bis zu 6 Infekte pro Jahr (egal, ob bakteriell oder viral) gelten als normal und sind kein Grund zur Besorgnis. Treten jedoch mehr Infekte auf und verlaufen diese langwierig, spricht man von chronischen und rezidivierenden Infekten. Oft handelt es sich bei diesen Infekten um Erkrankungen der Atemwege wie Schnupfen, Husten, Bronchitis oder Nebenhöhlenentzündungen, aber auch Blasenentzündungen neigen dazu, chronisch und rezidivierend zu sein. Wenn unser Immunsystem nicht optimal und effizient arbeitet und wir eine Immunschwäche haben, kann es zu solchen chronischen und wiederkehrenden Infekten kommen.

Welche Ursachen kann eine Immunschwäche haben?

Die Gründe für eine Schwäche in unserem Abwehrsystem sind sehr vielfältig und können auch ganz harmlos sein. Selten handelt es sich um eine angeborene Immunschwäche, häufiger ist die erworbene Abwehrschwäche. Eine solche kann sich nach Infektionen, Verletzungen, Operationen, Strahlen- oder Chemotherapie oder der Entfernung von wichtigen lymphatischen Organen wie Milz oder Mandeln kommen. Der Organismus ist dann schon geschwächt und wird schlechter mit weiteren Belastungen wie Bakterien oder Viren fertig. Diabetes, Stress und psychische Belastungen, Vitamin- und Nährstoffmangel, Rauchen oder Schlafstörungen können zu einer erhöhten Infektanfälligkeit führen. Ein elementarer Punkt ist die Darmgesundheit, denn ein großer Teil unseres Abwehrsystems sitzt im Darm. Liegt eine Darmdysbiose oder ein Leaky-Gut-Syndrom vor, kann sich das auch in chronischen Infekten und Abwehrschwäche äußern!

Immunschwäche und Allergien

Allergien sind eine über das normale Maß hinausgehende Reaktion des Immunsystems auf Stoffe aus der Umwelt (Allergene). Generell kann unser Organismus auf jeden Stoff allergisch reagieren, bekannt sind Pollen- und Tierhaarallergien. Man unterscheidet mehrere Typen von Allergien, die sich im Zeitablauf und der Art der Reaktion unterscheiden. Die genauen Ursachen für die Entstehung von Allergien sind bis heute nicht vollständig geklärt. Sicher ist, dass eine Störung des Immunsystems zugrunde liegt (atopische Disposition), die in Kombination mit weiteren Faktoren zu einer Allergie führt.

Immunschwäche und chronische Entzündungen

Läuft im Körper eine Entzündung ab, ist das eine Abwehrreaktion unseres Organismus gegen Krankheitserreger. Wenn die Entzündung allerdings über einen längeren Zeitraum vorliegt und aufgrund einer Immunschwäche nicht vollständig bekämpft werden kann, können schwere Folgeschäden entstehen. Denn die Entzündungsprozesse können gesunde Organe schädigen und so Folgeerkrankungen wie chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Herzinfarkte, Schlaganfälle, Arthrose oder Rheuma nach sich ziehen.

Zu Beginn fühlen Sie sich vielleicht nur ein bisschen müde und nicht so fit wie gewohnt. Die körperliche Leistungsfähigkeit und auch das psychische Wohlbefinden können eingeschränkt sein. Gelenkschmerzen, neu auftretende Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Ohrgeräusche, Kopfschmerzen, Schwindel oder Schlafstörungen können ebenso Symptome chronischer Entzündungen sein.

Wie kann ich Sie in meiner Praxis bei Immunschwäche und chronischen Infekten unterstützen?

Mittels einer umfassenden Anamnese und, falls erforderlich, auch Laboruntersuchungen, möchte ich die Ursache Ihrer Immunschwäche oder der chronischen Infekte herausfinden. Die Methoden der Naturheilkunde, mit denen ich in meiner Praxis arbeite, bieten individuelle Behandlungsansätze. Wichtig ist mir besonders, Ihre persönliche Lebenssituation zu berücksichtigen und die Entzündungswerte zu senken. Ich habe mit einer Darmsanierung und einer begleitenden Ernährungsberatung gute Erfahrungen bei Immunschwäche machen dürfen.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren? Ich freue mich auf Ihren Anruf.

ADRESSE U. KONTAKT

Silvia Völkle – Heilpraktikerin
Bahnhofplatz 8 – 84503 Altötting
Telefon +49 (0)177 293 7031
silvia@silvia-voelkle.de

      IMPRESSUM      DATENSCHUTZ      KONTAKT